Warum Content King bleibt: 5 gute Gründe deine Content Marketing Strategie zu starten

Content Marketing ist aktuell das Buzz Wort im Bereich Online Marketing.
Was sind die Vorteile, als Unternehmen mit einer Content Strategie zu starten?

Wir stellen dir heute fünf Argumente vor, warum sich Content Marketing lohnt und wie es dich dabei unterstützt, „Online“ als Akquisitionskanal (oder auch Verkaufskanal) weiter auszubauen.

Zuerst einmal: Was genau bedeutet Content Marketing?

Qualitativer Content kann unterschiedliche Formen annehmen, so zum Beispiel Texte, Videos, Infografiken, Bilder und vieles mehr. Neben der Content Präsentation geht es aber vor allem darum: Qualitativer Content muss nützlich für deine Zielgruppe sein.

Content als Wettbewerbs-Vorteil

Die Konkurrenz im Netz ist groß. Qualitativer Content hilft dir, dich vom Wettbewerbs-Umfeld abzusetzen und die Kompetenz und Professionalität deines Unternehmens zu unterstreichen.

Was könnte deine Zielgruppe interessieren? Gibt es ein Nischen-Thema, das so von deinen Wettbewerbern noch nicht aufgegriffen wurde? Gibt es Inhalte, die bisher nur in Textform zu finden sind? Dann wäre vielleicht ein unterhaltsames Video oder eine gut durchdachte Infografik eine hervorragende Möglichkeit, um die Aufmerksamkeit deiner Zielgruppe zu gewinnen.

Content Marketing als SEO Motor

Suchmaschinenoptimierung (SEO) und Content Marketing werden immer mehr verknüpft. Eine moderne SEO Strategie, die dafür sorgen soll, dass deine Seite über Google gefunden wird, hängt auch sehr stark vom Content-Faktor ab. Der schnelle SEO Erfolg über die Standard On-Page Optimierungen ist in den meisten Branchen nicht mehr möglich.

Seo und Content Marketing

Das liegt vor allem daran, dass das Nutzerverhalten bei Google & Co. stark an Bedeutung zugenommen hat. Es reicht nicht mehr, Seiten für gewisse Keywords zu optimieren. Die grosse Frage lautet nämlich auch: Wie verhält sich der User, nachdem er sich auf die Seite geklickt hat? Wie lange bleibt er auf deiner Seite? Springt er womöglich gleich wieder ab?

Aus dem Nutzerverhalten lässt sich stark auf die Relevanz und Qualität der jeweiligen Zielseite schliessen.

Und genau das ist der Knackpunkt: Wir alle erwarten qualitative Suchergebnisse, und die möchte uns Google auch bieten.

Von daher ist die Wichtigkeit von Content-Qualität rasant angestiegen.

Qualitatives Content Marketing sorgt dafür, dass Suchanfragen auf einer entsprechenden Landing Page auf deiner Webseite qualitativ beantwortet werden. Qualitativer Content geht weg von reinen Text-Seiten hin zu multimedialen Inhalten. Nur so besteht die Chance, die User auf deiner Webseite zu halten und deine Seite ganz oben bei Google zu sehen. 

Spannende Inhalte werden ausserdem gerne von anderen Seiten verlinkt – so baust du dein Linkprofil weiter aus und bringst deine SEO Strategie weiter voran. 

Guter Content führt zu mehr Reichweite

Kann man dem User einen authentischen, umfassenden Mehrwert (durch Content) bieten, sind die Chancen höher, dass sich dieser Content auch verbreitet.

Influencer Marketing

Gute Inhalte werden geliked, kommentiert oder auf den gängigen Social-Media-Kanälen wie Facebook, Twitter etc. weiter verbreitet. 

Deine aktuellen User werden so zu sogenannten Infuencern und Multiplikatoren für dein Unternehmen. Deine Content-Strategie hilft dir dabei, regelmässig spannenden Nachschub für deine Social Media Aktivitäten auf Lager zu haben. Ein Post mit einer Verlinkung auf den letzten Blog Artikel ist nämlich schnell gemacht.

Content unterstützt die Markenbildung

Zusätzlich hilft dir guter Content dabei, dich als kompetenten Anbieter in deiner Branche zu etablieren. 

Wer interessante Artikel publiziert und die User mit spannenden Informationen und Branchennews versorgt, baut eine Beziehung zu seiner Zielgruppe auf. User, die sich regelmässig mit deinen Inhalten auseinander setzen, nehmen deine Website und dein Unternehmen immer stärker als Marke wahr.

Content Marketing führt zu mehr Kaufabschlüssen 

Content Marketing sorgt für höhere Conversionraten. Guter Content bietet deiner Zielgruppe weiterführende, spannende Informationen zu deinem Angebot und leistet so oft Überzeugungsarbeit.

Gerade bei besonders komplexen Produkten ist guter Content besonders wichtig, um dem User die Vorzüge des Produkts entsprechend zu verdeutlichen. Man kann dem User die Entscheidung durch Anregungen erleichtern und neue Einstiegspunkte schaffen.

Bist du startklar?

Content Audit

Um deine Content-Strategie sinnvoll auszubauen lohnt es sich, deine bereits veröffentlichten Inhalte einmal kritisch zu begutachten. Sieh dir die Zahlen für den jeweiligen Blog Post in Google Analytics an – wie ist die durchschnittliche Verweildauer im Vergleich zu anderen Seiten. Wie hoch ist die Absprungrate im Vergleich?

Verbreitest du deinen Content über andere Kanäle? Dann lassen sich die Engagement Werte, zum Beispiel für Facebook, in den Facebook Insights hervorragend analysieren.

Facebook Insights

So findest du heraus, welche Inhalte besonders gut bei deiner Zielgruppe ankommen und welche Posts keinen grossen Anklang gefunden haben. Auf dieser Basis lässt sich deine Content Strategie sehr gut weiter optimieren. Was macht der Wettbewerb? Welche Art von Content erstellen die Mitbewerber, was kommt gut und was weniger gut an?

Definiere deine Zielgruppe

Für eine solide Content-Strategie muss dir klar sein, welche Zielgruppe du erreichen möchtest. Für welche Themen interessieren sich die User? Hat dein Unternehmen eine Facebookseite? Dann beobachte, welchen Gruppen deine Fans noch folgen und welche Beiträge sie liken.

Nehmen wir das Beispiel einer Website, die Sportbekleidung vermarktet. Neben den eher allgemeinen Produktinformationen interessiert sich die Zielgruppe höchstwahrscheinlich auch für andere sportrelevante Themen, wie etwa Fitness-Tipps, gesunde, kalorienarme Ernährung oder weitere Gesundheitsaspekte des Sports. Ein gut recherchierter Artikel über Trainingsmethoden zum schnelleren Muskel- oder Konditionsaufbau kann dann sportinteressierte User auf deine Seite locken. 

Ressourcen-Planung

Die Erstellung für guten Content nimmt viel Zeit in Anspruch. Es sollte gut überlegt ein, wie oft neue Inhalte veröffentlicht werden sollen und wer die Inhalte recherchiert und erstellt. Gibt es eine eigene Redaktion oder soll der Content von Externen erstellt werden? Plane deine Content Strategie entsprechend, denn nur so wirst du langfristig erfolgreich sein. 

Artikel teilen

Über uns

seologen bloggen: über SEO, AdWords, Webdesign und alles, was in der Online Marketing Welt brodelt.

Lies hier, welche Elemente am besten miteinander reagieren und als Antrieb für deine Website funktionieren.

Gratis SEO Check

Kostenloser SEO Check Ihrer Webseite

Wird Ihre Website aktuell über Google gefunden?
Wir prüfen Ihre Webseite auf Google Ranking Faktoren - schnell und unverbindlich.